Ziel Der PSE

 

  • Krankheiten auf ursächlicher Weise vorzubeugen
  • das allgemeine Wohlbefinden zu erhöhen und die Lebensenergie (psychoenergetische Kraft) zu steigern
  • die Selbstheilungskräfte anzuregen
  • seelische Reifungsprozesse auszulösen, die sich oft nachts in lebhaften Träumen zeigen
  • sein persönliches Potenzial besser zu entfalten

 

In der Psychosomatischen Energetik werden als Ursachen für psychosomatische Gesundheitsstörungen ebenso wie für Verhaltensstörungen - 28 verschiedene Konflikte festgemacht, die in unserem Energiefeld, auch als Aura bezeichnet, lokalisiert werden.